DSGVO und Websites: Diese neuen Aufgaben kommen auf Online-Unternehmer zu

Sie betreuen eine Website und haben sich bisher mit dem Thema Datenschutzgrundverordnung nur marginal auseinandergesetzt?  Datenschutz ist insbesondere für Online-Unternehmer ein absolutes Muss! Wir zeigen Ihnen welche neuen Regeln seit dem 25. Mai 2018 für Ihr Unternehmen gelten und wie Sie gelassen in die Zukunft blicken können.

Weiterlesen …

Informationspflicht und Auskunftsrecht – die Rechte der Betroffenen im BDSG-neu

Die DSGVO der EU bringt ab Mai 2018 erhebliche Änderungen im Datenschutz mit sich. Auf nationaler Ebene befasst sich der Gesetzgeber bereits seit einiger Zeit mit der neuen Verordnung und hat ergänzend dazu das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) überarbeitet. Das BDSG-neu wird zeitgleich mit der DSVGO wirksam. Was bedeutet dies für die Rechte der Betroffenen?

Weiterlesen …

Wie Sie sich einfach vor Hackerangriffen schützen – nutzen Sie Marc Goodmans UPDATE-Protokoll!

Im Internet ist Datendiebstahl an der Tagesordnung. Ans Licht kommen große Coups – wenn überhaupt – in der Regel erst viel später. Lagern Unternehmen Nutzerdaten schlecht oder (wie im Jahr 2011 bei Sony) völlig unverschlüsselt auf ihren Servern, kann das geradezu eine Einladung an Hacker sein, sich Zugang zu verschaffen. Die Folgen sind Millionen Geschädigte – und ein fast irreparabler Imageschaden für das Unternehmen.

Weiterlesen …

So verwenden Sie Google Analytics rechtssicher und ohne Gefahr vor Abmahnungen

Im Lichte neuester BDSG-Beschlüsse vom April 2017, dem Privacy Shield-Abkommen zwischen USA und Deutschland und der 2018 anstehenden EU-DSGVO lohnt es sich, noch einmal einen genaueren Blick auf die rechtskonforme Einbindung von Google Analytics auf den eigenen Webseiten zu werfen. Ist Ihr Datenschutz nach wie vor up to date? Was gibt es bei der Einbindung von Google Analytics Trackingcodes zu beachten? In diesem Beitrag erhalten Sie einen Überblick, wie Sie Google Analytics datenschutzkonform einsetzen.

Weiterlesen …

Hier bloggt Ihre Redaktion.